[LTO-Theater Festival in Kooperation mit Need NO Speed]

Unter dem Titel „Leben.Punkt!“ hat sich die vielfältig zusammengesetzte Jugendtheatergruppen im Rahmen des Jugendfestivals des Landestheater Oberpfalz auf der Bühne mit eigenen Perspektiven zum Thema “Sucht und Abhängigkeit” auseinandergesetzt. Need NO Speed hat sie dabei im Laufe der Stückentwicklung und Probenzeit begleitet und immer wieder besucht, um offene Fragen zu klären und Aspekte des Stücks zu diskutieren. Im Fokus stand dabei, die Wahrung der Authentizität. Die Jugendlichen wurden durch Need NO Speed im Hinblick auf eine glaubwürdige Darstellung der Süchte und der Folgen sowie der Hilfsmöglichkeiten für Betroffenen beraten.

Darüber hinaus gab es Gesprächsrunden mit den Schauspieler/-innen, um ihre eigene Betroffenheit aufs Thema zu reflektieren. Dabei standen ganz verschiedene Süchte im Raum beispielsweise auch die nach Essen oder Medienkonsum. Es ging nicht nur um die Abhängigkeit an sich, vielmehr wurden gleichermaßen die Auswirkungen von Sucht sowie mögliche Anlaufstellen und Auswege thematisiert.

Im Anschluss an die Aufführungen standen die Darstellenden, die Regisseurin und das Team von Need NO Speed für Gespräche zur Verfügung.

Weitere Infos zum Theaterfestival findet Ihr hier.

[Presse]

Oberpfalzmedien

07.03.2016