[Die Regionale Präventionsstelle setzte im Schuljahr 2016/2017 an 3 Schulen in insgesamt 8 Klassen zum ersten Mal das neue Konzept des Modellprojekts “Schuljahresbegleitende Prävention” mit sehr großem Erfolg um]

Kern des Projektes war, den Prinzipien von Need NO Speed entsprechend, ein dialogischer, zielgruppenorientierter Ansatz, der ein vernetztes Vorgehen anstrebt und darum für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und das Lehrerkollegium gleichermaßen Angebote bereithält. Das vollständige Konzept des Projektes und wie die einzelnen Workshops aufgebaut sind, finden Sie unter ANGEBOTE FÜR SCHULEN

Aufgrund der sehr positiven Erfahrungen und Rückmeldungen der Schulen, mit denen wir zusammengearbeitet haben, werden wir unsere “Schuljahresbegleitende Prävention” weiter ausbauen und im nächsten Schuljahr wieder an mehreren Schulen umsetzen.

[Die Schulen 2016/2017]

Pestalozzi-Mittelschule Weiden

Vier 7. Klassen | Dialogorientierte Workshops | Medienpädagogische Workshops – Film- und Fotostories | Erlebnispädagoische Workshops – Bouldern | Lehrerfortbildung

Realschule des Zweckverbandes Auerbach

Drei 8. Klassen | Dialogorientierte Workshops | Medienpädagogische Workshops – Film- und Fotostories | Erlebnispädagoische Workshops – Slackline | Elternabend | Lehrerfortbildung

Mittelschule im Landkreis Tirschenreuth

Eine 8. Klasse | Dialogorientierte Workshops | Medienpädagogische Workshops – Film- und Fotostories | Lehrerfortbildung

[Impressionen]