DSC_0364
DSC_0344
DSC_0405
DSC_0371
DSC_0422
DSC_0334
DSC_0421
DSC_0396
DSC_0410

Medien-Workshops mit der Pestalozzi Mittelschule Weiden

„Warum nehmen Jugendliche eigentlich Drogen?“ und „Wie kommt man da wieder raus?“

Am 20.02. und 21.02. verbrachten die Schülerinnen und Schüler zweier 7. Klassen der Pestalozzi Mittelschule Weiden ihren Schultag mit Need NO Speed im Jugendzentrum in Weiden.

„Medien-Workshop – erstelle Deine eigene Film- oder Fotostory“ war diesmal das Thema im Rahmen unserer schuljahresbegleitenden Prävention. Jede Klasse entwickelte in Eigenregie, aufgeteilt in zwei Kleingruppen, je eine Foto- und Filmstory rund um die Fragen: „Warum fangen Menschen an, Drogen zu nehmen?“ und „Wie kommen sie von Drogen los? Wie kann ich helfen?“. Grundlage und Inhalt waren die Gedanken und Erfahrungen rund um das Thema Drogenkonsum, die die Schülerinnen und Schüler aktuell beschäftigen.

Agnes von der Regionalen Präventionsstelle Need NO Speed, Theresa aus dem Jugendzentrum sowie Benny und Tobi von „Das Magische Projekt e. V.“ haben die Workshops umgesetzt. Dank Tobi und Benny gab es bereits am Ende des Vormittags ein fertiges Video und eine komplett gestaltete Fotostory.

Die Teenies waren sehr beeindruckt, was innerhalb der kurzen Zeit umsetzbar ist. Sie haben sich sehr über die gute Zusammenarbeit untereinander gefreut, aber auch realisiert, dass die entstandenen Geschichten jederzeit im Alltag wirklich stattfinden könnten. Natürlich war es auch sehr spannend, mal in andere Rollen, wie z. B. die des Drogendealers, der Mutter oder des gemobbten Schülers zu schlüpfen.

Zum nächsten Workshop dürfen sich die beiden Klassen mit Nico und uns sportlich austoben und gemeinsam die Boulderhalle des „Glashaus e. V.“ in Weiden besuchen. Wir freuen uns schon wieder darauf, es hat wirklich großen Spaß gemacht!

Wenn Ihr mehr über das Konzept unserer schuljahresbegleitenden Prävention wissen wollt, könnt Ihr das HIER nachlesen oder Euch einfach bei uns melden.